Weniger Schmerzen, beschwingter leben

Wirksame Übungen gegen Nackenschmerzen

Nackenverspannung

Nackenverspannung

Immer mehr Menschen leiden heutzutage unter Nackenschmerzen. Ein stressiger Alltag und viel Sitzen vor dem Schreibtisch am Computer begünstigen einseitige Fehlhaltungen, die auf Dauer zu Beschwerden führen. Meistens entstehen Nackenschmerzen, wenn die Brustwirbelsäule zu unbeweglich wird. Dies führt dann zu Überlastungen der Lenden- und Halswirbelsäule. Der Nacken schmerzt und dadurch schmerzt auch der Kopf. Da liegt der Griff zur Schmerztablette nah, aber er lindert nur die Symptome, nicht die Ursachen. Die Ursache liegt meistens

in Muskelverspannungen, welche nur mit Bewegung gelöst werden können. Ganz falsch ist es auch, eine Schonhaltung einzunehmen, denn durch diese wird der ganze Rücken in Mitleidenschaft gezogen.

Nackenbeschwerden abklären lassen

Besser sind gezielte Übungen, die den Nacken und den Rücken entspannen und sogar in den Büroalltag integriert werden können. Bevor die Übungen durchgeführt werden, sollte vorsichtshalber ärztlich abgeklärt werden, ob es sich wirklich nur um harmlose Muskelverspannungen handelt, denn mit ungeeigneten Übungen würden sich die Beschwerden eher verschlimmern statt bessern. Viel hilft nicht immer viel. Wichtiger ist es, regelmäßig ca. 10 Minuten am Tag die Übungen durchzuführen. Nach einer Weile entsteht dabei ein Gefühl für den eigenen Körper und Verspannungen werden schneller wahrgenommen und Fehlhaltungen können schneller korrigiert werden.

Übungen, die den Nacken entspannen

 

1. Lassen Sie im Stehen locker die Schultern kreisen, am besten abwechselnd links und rechts, erst vorwärts, dann rückwärts (je 10 – 15 x).

2. Verschränken Sie im Stehen oder Sitzen die Hände hinter dem Kopf und ziehen Sie den Kopf ganz vorsichtig ein bisschen nach vorn, dass der Nacken gedehnt wird (ca. 3 x).

3. Dehnen Sie im Stehen den Kopf nach links und ziehen dabei den rechten Arm nach unten, so dass die rechte Halsseite gedehnt wird. Anschließend wiederholen Sie die Übung mit der rechten Seite (ca. 2 – 3 x).

4. Ziehen Sie beide Arme seitlich so weit wie möglich waagerecht auseinander und halten die Finger gestreckt. Dadurch wird die Brustwirbelsäule gedehnt.

5. Nehmen Sie die rechte Hand und drücken Sie gegen den Kopf, der Kopf drückt gegen die Hand, anschließend drücken Sie mit der linken Hand gegen die linke Seite, dann nach vorn und nach hinten. Wichtig ist, dass der Kopf gerade bleibt und den Widerstand ein paar Sekunden lang hält.

6. Nicken Sie mit dem Kopf kurz ein paarmal jeweils nach links und nach rechts (ca. je 4 – 5 x)

7. Nehmen Sie die Hände in den Nacken und massieren Sie vorsichtig in kreisenden Bewegungen die Halswirbelsäule entlang bis zu den Schultern. Die Übung ist wohltuend und entspannend für den Nacken.

8. Streichen Sie mit den Handrücken abwechselnd seitlich an den Halsseiten nach unten und von der Mitte des Kinns nach oben.

Der beste Schutz vor Nackenschmerzen sind abwechslungsreiche Bewegungsabläufe im Alltag, z. B. öfter einmal vom Schreibtisch aufstehen und herumgehen, um die Verspannungen rechtzeitig wahrzunehmen. Hilfreich sind neben den Nackenübungen ausgleichende Sportarten wie Nordic Walking, Schwimmen, Radfahren, Tanzen, Qi Gong.

Tennis, Squash oder Badminton sind weniger günstig, weil sie Nackenverspannungen eher begünstigen oder verstärken können.

 

Weitere Übungen und Tipps gegen Nackenschmerzen finden Sie unter fuerdenruecken.de.

(senioren-internetz.de) Bild 2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Sprachkurs online

Kostenlose Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

Sie möchten folgende Sprache lernen:



(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)

Wichtig:

Beliebte Schnäppchen:

50plus-Treff – Mach mit!