Im Urlaub sportlich aktiv bleiben – Der Gardasee macht’s möglich

Verfasst für: www.bestagersblog.com

Autorin: Jasmin Layer

 

Für einen sportlichen Urlaub gibt es keine Altersgrenzen.

Wird Ihnen bei dem Gedanken zwei Wochen lang nur Bücher zu lesen und Kreuzworträtsel auszufüllen auch langweilig, weil Sie gerne aktiv sind? Dann ist ein Urlaub am    Gardasee  genau das Richtige für Sie.

 

Bei den jüngeren Aktivurlaubern lockt der Gardasee mit seinen zahlreichen Möglichkeiten zum Klettern, Mountainbiking, Kanufahren, Tauchen und Windsurfen. Möchten Sie es lieber etwas ruhiger angehen, bietet die Region, welche im Norden von den Alpen und im Süden von der Poebene begrenzt wird, weitere tolle Freizeitaktivitäten.

 

Die Landschaft bietet sich durch ihre Vielfalt ideal zum Wandern an. Läuft man zuerst über tiefgrüne Almwiesen, findet man sich plötzlich zwischen Weinbergen und Felsen wieder. Der Anblick dieser atemberaubenden Natur ist ein unvergessliches Erlebnis und es wird Ihnen schnell gelingen, allen Stress zu vergessen und die Seele baumeln zu lassen. Das ganze Gebiet rund um den Gardasee ist mit gepflegten Wanderwegen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade durchzogen. Somit können Sie zuerst langsam anfangen, sich an die Gegebenheiten gewöhnen und Ihr Wanderpensum von Tag zu Tag steigern.

 

Auch für Kulturliebhaber hat der Gardasee vieles zu bieten. Der vorerst unbedeutend wirkende Dom von Saló Santa Maria Annunziata ist ein ideales Wanderziel.

Hinter dem unscheinbaren Backsteinmantel des Gebäudes befindet sich ein Gotteshaus, welches zu den wichtigsten Bauten der Spätgotik gehört und viele Schätze vorzuweisen hat. Werfen Sie einfach einen Blick hinein und staunen Sie beim Anblick des reich dekorierten Inneren und der vielen expressiven Skulpturen.

                                Fotolia: Rainer Schmittchen

Besonders sehenswert ist auch die kleine Ortschaft  Sirmione, welche auf einer vier Kilometer langen Halbinsel liegt, die im Süden in den Gardasee hineinragt. Hier verbrachten zur Zeit der Römer reiche Familien ihre Ferien und man kann noch heute die Ruinen einer altrömischen Villa und zahlreiche Gärten bewundern.

 

Natürlich sollte auch die Entspannung nicht zu kurz kommen, wofür sich besonders die Strände am Südufer des Sees anbieten, denn im Sommer kann das Wasser bis zu 27 Grad warm werden. Die leichten Seewinde sorgen immer wieder für eine Erfrischung, wodurch auch hohe Lufttemperaturen gut auszuhalten sind, da die Hitze nicht so drückend ist. An der Promenade kann man entlangspazieren oder radfahren –  und die vielen Geschäfte und Cafés laden zum Verweilen ein. Zum Abschluss des Tages können Sie dann bei einem Glas Wein den wunderschönen Sonnenuntergang genießen.

 

Mehr Informationen über Freizeitmöglichkeiten, Unterkünfte und Veranstaltungen am Gardasee finden Sie unter :

Gardasee-Info


 

Eine Antwort auf Im Urlaub sportlich aktiv bleiben – Der Gardasee macht’s möglich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Sprachkurs online

Kostenlose Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

Sie möchten folgende Sprache lernen:



(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)

Wichtig:

Beliebte Schnäppchen:

50plus-Treff – Mach mit!